polenmARkT

Die polnischen Kulturtage „polenmARkT“ entstanden 1997 in Greifswald als Studenteninitiative und werden seitdem in Form eines zehntägigen Festivals jährlich im November fortgesetzt. Ursprünglich handelte es sich nur um einen Kulturabend für ausländische und deutsche Studierende, an dem man Polen in seiner kulturellen Vielfalt präsentieren wollte. Schnell wurde daraus mehr.

Im November ist das Nachbarland Polen mit avantgardistischen und inspirierenden Veranstaltungen in Greifswald vertreten. Das Festival richtet sich an Menschen vielseitiger Interessen und unterschiedlichen Alters.

Klassisch, jazzig und alternativ präsentiert sich beispielweise das jährliche Musikprogramm. Zum festen Angebot gehören Lesungen, journalistische und historische Podiumsdiskussionen, literarische und künstlerische Ausstellungen, Präsentationen von klassischen und gegenwärtigen Filmen, Sprach- und Kunstworkshops, Kulturabende, Theater- und Kabarettvorführungen, Informationsveranstaltungen über den Studienort Polen, wissenschaftliche Vorträge, Partys sowie Konzerte und vieles mehr. Auch für die jüngsten Besucher ist immer etwas dabei wie z.B. Trickfilmvorführungen und Puppentheaterstücke.

Weitere Informationen hier

Kontakt

polenmARkT

c/o Prof. Dr. Bernhard Brehmer
Vorsitzender
Institut für Slawistik
Lehrstuhl für Slawische Sprachwissenschaft
Domstraße 9/10
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 86-3221

info(at)polenmarkt-festival(dot)de