Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich die aktuellen Sprechzeiten?

Die Sprechzeiten und mögliche Änderungen finden Sie unter "Institut" --> "Information" und auf den jeweiligen Mitarbeiterseiten.

Bekomme ich einen Reisekostenzuschuss, wenn ich mein Pratikum außerhalb von Greifswald machen will?

Da das Landesprogramm nur bis 2014 vorgesehen war, ist es ab 2015 leider nicht mehr möglich, Anträge für den Ersatz von Reiseaufwendungen zu stellen.

Werden die Praktikumsplätze an Schulen von der Uni vermittelt?

Die Studierenden suchen sich ihren Praktikumsplatz an einer Schule für das Schulpraktikum I sowie das Schulpraktikum II selbständig.

Im Rahmen des Projektes der Qualitätsoffensive Lehrer*innebildung werden für die am Projekt teilnehmenden Praktikant*innen im SoSe 2017 und WiSe 2017/18 Plätze an den Partnerschulen vermittelt.

Wo erfolgen Anmeldung und Zulassung für das Schulpraktikum I und das Schulpraktikum II?

Sowohl für das Schulpraktikum I sowie für das Schulpraktikum II erfolgt die Anmeldung im Praktikumsbüro des Instituts für Erziehungswissenschaft.

Wer ist mein Ansprechpartner während des Schulpraktikums II?

Die Beratung erfolgt durch die jeweiligen Fachdidaktiken:

Anglistik: Dr. Margitta Kuty

Geographie:  Dr. Karin Richter

Germanistik:  Anja Sieger

                        Grit Jarmer

Geschichte:  Dr. Martin Buchsteiner

Kunst:  Roland Mieth

Mathematik:  Prof. Ines Kath

Philosophie:  Jürgen Müller

Religion:  Frank Bothe

Slawistik:  Vira Makovska

Ist die Zulassung für das Schulpraktikum II an die Zusage einer Schule gebunden?

Die Zulassung erfolgt, auch wenn es noch keine Schulzusage gibt.

Können die Praktika auch während des Semesters absolviert werden?

Die Studien- und Prüfungsordnung sieht das Absolvieren der Praktika in der vorlesungsfreien Zeit vor. Dies schließt nicht aus, dass Praktika auch während des Semesters absolviert werden können. Dies bedarf der Absprache mit den Fachdidaktiken bzw. zuständigen Dozierenden.

Im Rahmen des Projektes der Qualitätsoffensive Lehrer*innebildung wird ein semesterbegleitender Praxistag – zunächst für das Schulpraktikum I - erprobt und bei Erfolg etabliert. Somit könnte das Schulpraktikum I wahlweise als Blockpraktikum oder semesterbegleitend absolviert werden. 

Können die Schulpraktika auch an Privatschulen (Schulen in freier Trägerschaft) absolviert werden?

Die Praktika können sowohl an Privatschulen als auch an staatlichen Schulen absolviert werden.

Können die Schulpraktika im Ausland absolviert werden?

Dies ist grundsätzlich möglich, sofern es sich bei der gewählten Schule um eine Einrichtung mit vergleichbaren Strukturen und Grundsätzen handelt, wie dies bei Deutschen Schulen im Ausland der Fall ist. Hier sollte eine Absprache mit den zuständigen Fachdidaktiken bzw. zuständigen Dozierenden gehalten werden.