Sprachen und interdisziplinäre Kompetenzen in den Optionalen Studien

Die Säule Sprachen und interdisziplinäre Kompetenzen ist eine der drei Schwerpunktsetzungen der Optionalen Studien. Studierende sollen grundlegende wissenschaftsmethodische und kulturelle sowie allgemeine berufsbefähigende und berufsfeldorientierende Kompetenzen erlangen, die über die in der fachwissenschaftlichen Ausbildung erworbenen Qualifikationen hinausgehen. Neben einem breiten Sprachangebot des FMZ und der fremdsprachlichen Philologien bietet die Säule weiter Kompetenzen (z.B. Rhetorik, Schriftkompetenz) und interdiszilinäre Module (z.B. Nachhaltigkeit). Informationen zu den Sprachen und interdisziplinären Kompetenzen finden Sie in der gemeinsamen Prüfungsordnung (GPS BA) und im LSF.