Konferenzen und Themenworkshops

Online-Workshop – "Do not touch!?"

Questions of Preservation, Transformation, and Sustainability of Landscape as Cultural Heritage

Gemeinsamer Online-Workshop, Zentrum für Landschaft und Kultur, Universität Tallinn und IFZO, Universität Greifswald, 4. Mai 2020
„Do Not Touch!?“ – der Titel des Workshops erhielt jenseits der intendierten Fokussierung auf Fragen der Erhaltung und Wahrnehmung von Landschaften als kulturelles Erbe eine aktuelle Bedeutung angesichts der derzeitigen Kontaktbeschränkungen. Der ursprünglich in Tallinn geplante Workshop „Do Not Touch!? Questions of Preservation, Transformation, and Sustainability of Landscape as Cultural Heritage“ fand daher am 4. Mai 2020 als gemeinsame Online-Veranstaltung statt, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der IFZO-Cluster Nachhaltigkeit und Zur Gegenwart des kulturellen Erbes sowie des an der Universität Tallinn angesiedelten Centre for Landscape and Culture organisiert wurde.

... weiterlesen ...

 


New Nationalisms in the Baltic Sea Regions. Master Narratives and Counter Narratives in New Nationalism.

Photo by Alexander Drost

Am 3. und 4. Februar 2020 organisierte das IFZO Cluster "Neue Nationalismen" zusammen mit der Universität Stockholm den internationalen und interdisziplinären Workshop "Neue Nationalismen in der Ostseeregion. Meistererzählungen und Gegenerzählungen in den Neuen Nationalismen" in Stockholm. Der Workshop fokussierte auf die transnationale und vergleichende Erforschung von politischen, kulturellen und sozialen Strategien gegenwärtiger Nationalismusbewegungen und Populisten in der Ostseeregion (Schweden, Deutschland, Lettland, Estland und Russland). Dabei standen insbesondere Mechanismen im Mittelpunkt, die wachsende Anziehungskraft und Einflussnahme dieser Bewegungen und Parteien in den Gesellschaften des Ostseeraums untersuchten.

...weiterlesen ...


Kickoff-Workshop - Regionale Entwicklung und Ländliche Räume

Innovation und Entwicklung sowie Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum standen im Mittelpunkt der Diskussionen auf dem Kickoff Workshop des IFZO-Clusters „Regionale Entwicklung und Ländliche Räume“ am 11. Oktober 2019 in Greifswald. Experten aus Schweden, Estland, Litauen und Deutschland erörterten sowohl Fragen zu Rolle und Einfluss der ländlichen Räume in der Entwicklung innovativer marktfähiger Ideen und Unternehmen als auch spezifische Fragen zur Einführung und Verbreitung von Neuerungen im Gesundheitswesen.

... weiterlesen ...