Konferenzen und Themenworkshops

Kickoff-Workshop - Regionale Entwicklung und Ländliche Räume

Innovation und Entwicklung sowie Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum standen im Mittelpunkt der Diskussionen auf dem Kickoff Workshop des IFZO-Clusters „Regionale Entwicklung und Ländliche Räume“ am 11. Oktober 2019 in Greifswald. Experten aus Schweden, Estland, Litauen und Deutschland erörterten sowohl Fragen zu Rolle und Einfluss der ländlichen Räume in der Entwicklung innovativer marktfähiger Ideen und Unternehmen als auch spezifische Fragen zur Einführung und Verbreitung von Neuerungen im Gesundheitswesen.

... weiterlesen ...


Kickoff-Workshop – Energie

Der Energiestandort Greifswald hat mit dem Kernfusionsreaktor „Wendelstein 7-X“, den Anlandungen der Gaspipelines Nord-Stream 1 und 2 sowie dem ehemaligen Kernkraftwerk Lubmin und seines Rückbaus überregional Bedeutung in den Bereichen der Energiewirtschaft und Energiepolitik gewonnen. Folgerichtig bilden Forschungen zum Energiemarkt und zur Energiepolitik einen eigenen Schwerpunkt innerhalb des Interdisziplinären Forschungszentrums Ostseeraum (IFZO). Das Cluster untersucht neben den Auswirkungen und Erfordernissen des Energiewandels in Deutschland und Europa insbesondere die herausfordernden nationalen Eigenheiten und transnationalen Bemühungen um einen entstehenden Energiemarkt „Ostsee“, wie Michael Rodi und Farid Karimi in ihren Einführungen des Kickoff Workshops am 4. und 5. Juli 2019 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg erläutern. 

... weiterlesen ...


Kickoff-Workshop – Zur Gegenwart des Kulturellen Erbes

Fragen nach der Konzeptualisierung eines kulturellen Erbes und seiner Zeitregime in einem transnationalen und -kulturellen Ostseeraum ebenso wie nach der Akzeptanz und Relevanz in der heutigen Gesellschaft wurden auf dem Kick off-Workshop des Clusters Die Gegenwart des kulturellen Erbes / Topicality of Cultural Heritage diskutiert, der am 03.07.2019 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg stattfand.

... weiterlesen ...


Kickoff-Workshop – Nachhaltigkeit im Ostseeraum

Lösungsorientierte Zugänge zu Nachhaltigkeitsfragen bieten Möglichkeiten innovative Ansätze zu deren Erforschung zu entwickeln und bestimmten die Diskussionen auf dem Kickoff-Workshop des IFZO Clusters Nachhaltigkeit am 7. Juni 2019 im Konzilsaal der Universität Greifswald. Damit fügen sich die Überlegungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus und über den Ostseeraum hinaus in die Forderungen und Ideen aktueller Klimaschutzbündnisse und Jugendbewegungen, deren sowohl pragmatische als auch visionäre Programme Teil zukünftiger Clusterforschungen werden. In vier Sektionen diskutierten die beteiligten Wissenschaftler*innen aktuelle Daten zur Verschmutzung der Ostsee, Projekte zur Minimierung dieser Verschmutzungen und Aufklärung der Ostseegesellschaften sowie die kognitiven Aspekte eines Wandels im Umgang mit den maritimen Ressourcen.


... weiterlesen ...


Kickoff-Workshop – New Nationalisms in the Baltic Sea Regions

Am 13. Mai adressierte der Kickoff-Workshop des Clusters „Neue Nationalismen“ die Themen Nationalismus und Repräsentationen von Nationalismus mit Beispielen aus Sprache, Recht und Kultur im Ostseeraum. Dabei lag der Fokus nicht nur auf gegenwärtigen Entwicklungen, die Globalisierungs- und Integrationsnarrative der 1990er und 2000er Jahre herausfordern, sondern auch auf etablierten Nationsbildungsprozessen der Staaten im 19. und 20. Jahrhundert.

 

... weiterlesen ...


IFZO Workshopreihe gestartet!

Kickoff Workshop - Internationale Beziehungen und Sicherheit

Die Workshopreihe des IFZO hat am 9. Mai mit Gastwissenschaftlern aus Lettland, Russland, Estland und Greifswalder Wissenschaftlern ihren Anfang genommen. Mit dem Fokus auf die russische Außenpolitik und ihre Wahrnehmung im Ostseeraum diskutierten die Wissenschaftler zwei bedeutende Aspekte der internationalen Kooperation im Ostseeraum, die Erforschung „harter“ und „weicher“ Sicherheitsfragen.

... weiterlesen ...