Allgemeine Informationen zur Abgabe der Dissertation

Auf der Grundlage der Promotionsordnungen der Universität Greifswald besteht für den Promovenden/die Promovendin die Pflicht zur Abgabe einer vorgeschriebenen Anzahl an Dissertationsexemplaren an die Universitätsbibliothek.

Form der Veröffentlichung

In der Regel besteht die Möglichkeit, die Dissertation als Druckexemplar oder in elektronischer Form mit einer reduzierten Anzahl von Druckexemplaren zu veröffentlichen. Die Promotionsordnungen der Fakultäten geben Auskunft über die jeweils möglichen Varianten.

Checkliste

Die Dissertation ist in der vom Dekan nach Zustimmung des Erstgutachters und im Benehmen mit den übrigen Gutachtern genehmigten Fassung abzuliefern.

Der Dekan der Fakultät, die Gutachter und das Datum der Disputation sind auf der zweiten Seite namentlich einzutragen.

Die Dissertation kann optional den Lebenslauf und die eidesstattliche Erklärung enthalten.
Bitte beachten Sie, dass diese Angaben nach der Veröffentlichung Ihrer Dissertation (insbesondere in elektronischer Form) weltweit zugänglich sind.

Kontakt - Annahme von Dissertationen

Universitätsbibliothek Greifswald
Frau Willert
Felix-Hausdorff-Straße 10
17489 Greifswald
Tel.: +49 (0)3834 420 1561
willertuni-greifswaldde

Sprechzeiten:
Mo-Do 8:30 – 11:30
und 13:30–15:30 Uhr

Fr 8:30 - 11:30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Die Druckexemplare müssen dauerhaft haltbar gebunden sein. Eine ordentliche Broschur (Pappdeckel mit Klebebindung) ist ausreichend. Ringloch- und Spiralbindungen, Metallschienen oder nur Foliendeckel sind für den Bibliotheksbetrieb ungeeignet, da sie den Benutzungsanforderungen nicht standhalten.

Wichtiger Hinweis:
Es werden nur Pflichtexemplare angenommen, welche alle o.g. Anforderungen erfüllen.

Merkblatt der Philosophischen Fakultät

Elektronische Dissertationen