Welchen Einfluss haben Vulkanausbrüche auf Atmosphäre und Klima? (Universität in der Region)

Prof. Dr. Christian von Savigny – Foto: Magnus Schult
Prof. Dr. Christian von Savigny – Foto: Magnus Schult

In seinem Vortrag gibt Prof. Dr. Christian von Savigny von der Arbeitsgruppe Umweltphysik des Instituts für Physik der Universität Greifswald einen Überblick über die wichtigsten Folgen vulkanischer Aerosole auf Atmosphäre und Klima. Er spannt dabei einen Bogen von historischen Berichten bis hin zur aktuellen Atmosphären- und Klimaforschung. Die Arbeitsgruppe Umweltphysik beschäftigt sich mit der Erforschung physikalischer und chemischer Prozesse in der mittleren Atmosphäre der Erde, beispielsweise dem Einfluss von Sonne und Mond, der Bedeutung von Ozon oder den sogenannten leuchtenden Nachtwolken. Die mittlere Atmosphäre umfasst dabei den Höhenbereich von etwa 10 bis etwa 100 km.

Der populärwissenschaftliche Vortrag richtet sich an die breite Öffentlichkeit und ist auch für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9 geeignet.
 

Referent: Prof. Dr. Christian von Savigny, Institut für Physik
Veranstaltungsort: Kulturforum „Historisches U“, Pasewalk
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen dieser Reihe ist frei.
 

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, Eingang 1, 17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1150
pressestelleuni-greifswaldde
www.uni-greifswald.de/uniregion

Organisator

  • Presse- und Informationsstelle

Veranstaltungsort

  • Kulturforum „Historisches U“, Pasewalk

Zurück zu allen Veranstaltungen