Digitale Familien-Universität: Beethoven komponiert – Ein Blick in die Werkstatt

Historische Notenblätter - Foto: Magnus Schult
Historische Notenblätter - Foto: Magnus Schult

Er ist einer der ersten Repräsentanten einer neuen Art des Komponierens. Komponieren bedeutet für ihn Entwerfen und Entwickeln von Musik, ist Schreibvorgang und gedanklicher Prozess. Dies ist verbunden mit einem neuzeitlichen Künstlerbild und Kunstbegriff, erkennbar an den umfangreichen Skizzen des Komponisten. Im Vortrag stellt Herr Birger Petersen die Arbeitsweise Beethovens vor und versucht, mit Hilfe der Skizzen, Partiturentwürfe und Manuskripte den Weg des Komponisten zum fertigen Werk zu ergründen.


Referent: Prof. Dr. Birger Petersen (Musikwissenschaftler, Universität Mainz)
Wann: 2. Juli 2020, 17:00 Uhr
Wo: Vor dem Bildschirm

Wir gehen online!  Wir begrüßen Sie zur Familien-Universität daheim an Ihren Bildschirmen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
Der Live-Stream wird eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn freigeschaltet. Alle Infos zum Vortrag und zur Teilnahme: www.uni-greifswald.de/familienuni


Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Presse- und Informationsstelle
Domstraße 11, Eingang 1, 17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1150
pressestelleuni-greifswaldde
www.uni-greifswald.de/familienuni
#wissenlocktmich

Organisator

  • Presse- und Informationsstelle

Zurück zu allen Veranstaltungen