Ahoi – Neue Segelboote für die Studierenden in Greifswald

Die neuen Segeljollen – Foto: Kilian Dorner
Die neuen Segeljollen – Foto: Kilian Dorner

Die seit 1970 in Serie produzierten Segelboote zeichnen sich durch ein gutes Platzangebot sowie unproblematisches Handling aus. Die neuen Boote wurden mit Segeln eines lokalen Segelmachers aus Greifswald-Wieck ausgestattet. Die Vorgänger-Jollen hatten teilweise technische Mängel; ein Neukauf war unumgänglich.

Die flachen Gewässerabschnitte der Ostsee vor Greifswald bieten im Sommer ideale Bedingungen für das Jollensegeln. In den vom Hochschulsport angebotenen Segelkursen können Anfänger das Segeln erlernen. Aber auch Fortgeschrittene können Segelstunden buchen. „Die Universität Greifswald muss ihre maritimen Potenziale nutzen. Dazu gehört, ihren Angehörigen die Möglichkeit zum Abschalten und Entspannen zu bieten, um neue Kraft für das Studium und die Arbeit zu erlangen. Glückliche Gesichter der Kursteilnehmenden nach dem Segeln sind der Beweis“, sagt Kursleiterin Nicole. Und auch die Studierenden sind vom Segeln begeistert: „Ich finde es super, dass die Uni die Möglichkeit bietet, solch tolle Boote zum Segeln zu nutzen“, sagt Kursteilnehmerin Sarah.

Weitere Informationen

Der Theoriekurs Segeln des Hochschulsports findet jedes Jahr im Wintersemester statt. Aktuell läuft der Praxiskurs Segeln. Die Anmeldung für die Kurse erfolgt immer zu Semesterbeginn online auf der Homepage des Hochschulsports: www.sport.uni-greifswald.de

Medieninfo als PDF
Medienfoto

Ansprechpartnerin an der Universität Greifswald
Nicole Wessler
Hochschulsport
Telefon 03834 840901
wessler(at)uni-greifswald(dot)de
wassersport(at)uni-greifswald(dot)de


Zurück zu allen Meldungen